Die Stadt Wedel im Kreis Pinneberg

Die charmante Stadt Wedel liegt am westlichen Stadtrand Hamburgs. Sie gehört zum Landkreis Pinneberg in Schleswig-Holstein und weist rund 34.500 Einwohner auf.

Geschichte und Sehenswürdigkeiten

Die reizvolle Stadt Wedel an der Elbe blickt auf eine lange Historie zurück, die erste Erwähnung stammt aus dem Jahr 1212. Durch die verkehrsgünstige Lage entwickelte sich ein reger Handel, vor allem der Viehhandel blühte. Als Symbol für die Marktfreiheit gilt der Wedeler Roland, eine beeindruckende Statue, die sich auf dem historischen Marktplatz in der sehenswerten Altstadt befindet. Dieser Statue verdankt Wedel den Beinamen Rolandstadt. Weit über die Stadtgrenzen hinaus bekannt ist die Schiffsbegrüßungsanlage Willkomm-Höft, an der die in den Hamburger Hafen einfahrenden Schiffe begrüßt werden.

Infrastruktur und Bildung

Die lebendige, aufgeschlossene Stadt weist eine ausgezeichnete Verkehrsanbindung auf. Hier macht sich die Nähe zur Metropole Hamburg positiv bemerkbar. Wedel ist vollständig in den Bereich des Hamburger Verkehrsverbundes integriert. S-Bahnen und Busse verkehren in kurzen Intervallen, sie sorgen unter anderem für die Anbindungen an den Flughafen Fuhlsbüttel. Die Bundesstraße 431 führt zur benachbarten Stadt Holm und über die Rosenstadt Uetersen nach Elmshorn. Wedel verfügt über Grund- und weiterführende Schulen, auch Hochschulen sind vorhanden.

Freizeit, Kunst und Kultur

Die Stadt bietet ihren Einwohnern eine Reihe von Freizeitmöglichkeiten und lädt dazu ein, sich einem der zahlreichen Vereine anzuschließen. Hier wird von Sport bis zum sozialen Engagement eine breite Palette geboten. In der Stadt sind eine ganze Reihe von Kulturdenkmälern zu bewundern, beispielsweise die Immanuelkirche oder das Stadtmuseum sowie zahlreiche historische Gebäude. Wedel bietet ein Amateurtheater und das Theaterschiff Batavia, das einen Ort kultureller Veranstaltungen darstellt.

Leben in Wedel

Das Wohnen in Wedel ist augenscheinlich sehr attraktiv. Jährlich entstehen etwa 30 neue Wohngebäude und es herrscht rege Nachfrage nach Immobilien. Die Nachfrage ist sicherlich auch in dem Potenzial der Stadt begründet, die ihren Bürgern hohe Lebensqualität bietet. Die Einkaufsmöglichkeiten, Freizeitangebote und Arbeitsbedingungen sind ausgezeichnet. Liebenswerte Stadtviertel wie beispielsweise die MoOrwegsiedlung wirken ruhig und beschaulich und lassen schon fast die unmittelbare Nähe zur Millionenstadt Hamburg vergessen. Und doch ist es nur ein kurzer Weg mit der S-Bahn bis direkt mitten ins Herz der Metropole.

Immobilien in Wedel

Der Immobilienmarkt ist breit gefächert und weist sowohl Bestandsimmobilien als auch Neubauten auf. Der versierte Immobilienmakler findet hier für nahezu jeden Kundengeschmack das entsprechende Objekt, das vom finanziellen Rahmen her passt und darüber hinaus den Wünschen und Vorstellungen der Interessenten entgegenkommt. In der Stadt sind alle möglichen Objektarten vorhanden, die das Portfolio des Maklers voll ausfüllen.