Immobilienbesichtigung rund um die Uhr

Bei der Suche nach einem neuen Objekt wie einem Haus, einer Wohnung oder einer Gewerbeimmobilie braucht man Zeit und Ruhe. Denn die Entscheidung für das neue Zuhause oder den neuen Laden sollte genau durchdacht sein. Oft will man sich bei einer Immobilienbesichtigung die Räume öfter, länger und genauer ansehen. Doch bei einer realen Besichtigung der Immobilie reicht dann oft die Zeit nicht. Zudem muss man sich als Interessent nach gewissen Besichtigungszeiten richten. Ein genaues und völlig unabhängiges Bild von der Immobilie können sich Interessenten durch eine virtuelle Immobilienbesichtigung machen. Mit der modernen 360-Grad-Fotografie profitieren alle Seiten – der Suchende, der Makler und natürlich auch der Eigentümer.

Die neue Art der Immobilienbesichtigung

Eine Immobilienbesichtigung ist auch für den Immobilienmakler mit hohem Zeit- und Arbeitsaufwand verbunden. Er muss zunächst mit dem Besitzer die Termine für eine Immobilienbesichtigung ausmachen und dann die Interessierten einladen. Mit einem virtuellen Rundgang, den er schon mit dem Exposé per E-Mail versenden oder diesen auf der Website zur Verfügung stellen kann, wird schon vor einer Besichtigung vor Ort die Zahl der wirklich am Objekt Interessierten herausgefiltert. Der sogenannte Besichtigungstourismus entfällt komplett, denn der Immobiliensuchende konnte sich schon vorab ein fast schon reales Bild der Immobilie auf dem heimischen Sofa machen. Auch in Zeiten der Corona-Pandemie ist eine virtuelle Immobilienbesichtigung von großem Vorteil, da sich Menschenansammlungen und zu nahe Kontakte effektiv vermeiden lassen.

Ein fassbares Raumgefühl

Doch nicht nur in Pandemie-Zeiten ist eine Immobilienbesichtigung auf dem Smartphone, Tablet oder Laptop eine große Erleichterung. Der Interessierte kann auf einem 360-Grad-Rundgang ganz in Ruhe durch die Räume gehen und sich ein genaues Bild von der Immobilie machen. Dank moderner 360-Grad-Fotografie ist eine Immobilienbesichtigung bis ins kleinste Detail möglich. Mit einer VR-Brille wird die virtuelle Besichtigung fast schon zum fassbaren Erlebnis. Man erhält sofort ein Raumgefühl und kann schon entscheiden, ob das Objekt überhaupt infrage kommt. Zur modernen Technik gehört aber immer noch ein ausführliches Exposé. Zudem steht der Immobilienmakler bei Fragen zur Immobilie und weiteren 360-Grad-Bildern immer kompetent zur Seite.

Ein virtueller Rundgang mit Mehrwert

Zu der virtuelle Immobilienbesichtigung gehören nicht nur die 360-Grad-Bilder der Räume, sondern auch weitere wichtige Informationen des Rundgangs. Hier lassen sich in einer virtuellen Präsentation auch gesprochene Anmerkungen, Videos, Bilder von der Umgebung, Formulare, Grundrisse oder Weblinks zur Lage des Objekts, der Nachbarschaft oder eventuell zur Stadt benutzerfreundlich einfügen. So erhält der Interessent bei dieser modernen Art der Immobilienbesichtigung ein Rund-um-Paket vom Immobilienmakler. Er kann sich Zeit nehmen und die Immobilie zu jeder Tageszeit und immer wieder begutachten. Ist der Suchende nach dem virtuellen Rundgang vom Objekt überzeugt, nimmt er Kontakt für eine reale Besichtigung auf.

Ein Vorteil für alle Parteien

Mit dem Angebot einer virtuellen Immobilienbesichtigung mit einer professionellen 360-Grad-Fotografie kann der Immobilienmakler nun sicher sein, dass nur mehr wirklich Interessierte zu einem körperlichen Termin kommen werden. Ein Vorteil sind solche Immobilienbesichtigung übrigens nicht nur für Suchende und Makler – auch der Verkäufer eines Objekts kann sich auch ganz entspannt zurücklegen. Er spart Zeit und schont auch seine Nerven, da der Immobiliensuchende durch die virtuelle Besichtigung, die er vom Makler bereitgestellt bekommt, zunächst nicht selbst das Objekt real besichtigen muss. Nur ernstzunehmende Interessenten werden dann persönlich das Haus oder den Büroraum in Augenschein nehmen. Dann kann man in die Details gehen und sich genügend Zeit bei einer Immobilienbesichtigung nehmen. Das sorgt für Zufriedenheit auf allen Seiten.

  13. September 2021
  von: ImmoHolm
  Kategorie: Allgemein