Warum braucht man einen Immobilienmakler

Warum sollte man einen Immobilienmakler beauftragen?

Ein guter Immobilienmakler kennt den lokalen und regionalen Immobilienmarkt genau. Er weiß sich nicht nur auf seine Erfahrungen, sondern auch auf sein Wissen und seine fundierte Recherche zu verlassen. Durch unsere Erfahrung und die Zertifizierung für Immobilienwertermittlung sind wir in der Lage, sowohl den Sachwert als auch den Marktwert treffsicher zu ermitteln. Ein falscher Preis -egal ob „Mondpreis“ oder Schnäppchen“- führt zu Verlusten für den Käufer!

Bei der Immobilienveräußerung geht es immer um viel Geld. Allein von daher macht ein versierter Immobilienmakler Sinn, denn er weiß, wie ein sicherer Verkauf ausgestaltet wird. Außerdem können mit professioneller Immobilienvermarktung höhere Preise als „unter der Hand“ erzielt werden. Hier findet sich auch der Hauptgrund für die Beauftragung eines Immobilienmaklers. Von der immensen Zeitersparnis ganz abgesehen.

Auch wenn Sie auf der Suche nach einem Objekt sind, macht es Sinn einen Immobilienmakler einzuschalten, um zeit zu sparen und schneller zum gewünschten Ergebnis zu kommen.

Wenn Sie z.B. nicht möchten, dass Ihre Daten im Internet veröffentlicht werden, macht die Beauftragung eines Immobilienmaklers ebenfalls Sinn.

Wir treten mit bereits in unserer Datenbank vorhandenen Interessenten für Sie in Kontakt, Ihre Daten sind nicht im Internet veröffentlicht. Die Aufnahme in die Datenbank ist kostenlos, die Datenschutzverordnungen werden von uns strikt eingehalten. Auch können Sie an dieser Stelle sicher sein, dass wir Sie nur mit solventen Verhandlungspartner an einen Tisch setzen.

  1. August 2022
  von: Birgit Schwanebeck
  Kategorie: